Trudvang Chronicles – Dämmerwanderer

24,95 

Nordische Fantasy

Artikelnummer: 1604 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Solange sie schon in Trudvang wandeln, glauben die Menschen, dass die Götter sich im Nebel verbergen und dies ein Ausdruck ihrer Gegenwart ist. Jene, die in der Lage waren, durch diesen Nebel zu wandeln und mit den Göttern darin zu sprechen, wurden als Dämmerwanderer bekannt.

Es gibt hunderte unterschiedlicher Religionen und Kulte, von denen alle behaupten, mit göttlichen Mächten in Verbindung zu stehen. Dieses Buch beschreibt, wie einige dieser Religionen unter den Rassen und Völkern von Trudvang praktiziert werden.

Die Menschen haben vier Hauptreligionen: Gerbanis hat seine Hochburg in den Sturmlanden, in Mittland hält die Eald-Tradition verzweifelt an ihrem schwindenden Griff fest, die Lehre von Nid beherrscht Westmark und gewinnt immer mehr an Stärke in Mittland, und Haminges, der dunkle Glaube, hat unter den Wildlingen, Trollen und anderen Kreaturen jenseits von dem, was wir als Zivilisation bezeichnen würden, recht viel an Macht gewonnen. Elben und Zwerge hängen ihren eigenen Religionen an: Toikalokke beziehungsweise dem Thuulglauben.

Die Regeln zu göttlichem Wirken in der Welt werden in diesem Buch beschrieben und die Götterdiener der sechs wichtigsten Religionen mit Werten und Fertigkeiten ausgestattet.

Zusätzliche Information

Größe 21 × 28 cm