Warbirds Vorstellung

Willkommen auf den schwebenden Inseln Azurs! Hier, inmitten der faszinierenden Überreste der Karibik, wird dein Elitekampfpilot der Welt seinen Stempel aufdrücken.

Warbirds ist ein Spiel über das Fliegen und das Kämpfen, um des Ruhms und des Geldes wegen. Schlüpfe in die Rolle eines Gildenpiloten oder einer Pilotin und stürze dich kopfüber in waghalsige Kurvenkämpfe, abgewickelt mit Hilfe der leicht zu erlernenden Rapidfire-Regeln aus dem Hause Outrider Studios.

Mehre deine Meriten und deinen Ruhm, um Filmrollen zu ergattern, Produkte zu bewerben, als Vorlage für Comicbücher zu dienen und die Vorteile der internationalen Prominenz zu erlangen. In dieser Welt der Gefahren, des kalten Kriegs, der Spionage und des Art Deco lauern an jeder Ecke Luftpiraten, feindliche Agentinnen, rivalisierende Fluggeschwader und die Linsen der Paparrazzi.

Warbirds ist ein rasantes Actionspiel, in dem PULP groß geschrieben wird. Und wem das noch nicht reicht, der kann seinen Spielerinnen und Spielern noch verrückte Wissenschaft, die rituelle Magie der Maya oder die Wunder des Katholizimus entgegenwerfen.

Adrenalin und Abenteuer locken, also schließe dein Cockpit, starte die Turbine und lass deinen Warbird auf die Startbahn rollen. Der endlose Himmel erwartet dich!

Warbirds verwendet einen schnellen und einfachen Regelkern, den die Macher von Warbirds „Rapidfire-Regeln“ nennen. Dieser verzichtet auf unnötige Komplexität, beschleunigt das Spiel und minimiert die Buchhaltung. Alle Konflikte werden mit einem einzelnen W6 gelöst, dessen Resultat – nach Hinzufügen von Eigenschafts- und Fertigkeitswerten – einen variablen Schwellenwert überschreiten muss, damit deine Handlung Erfolg hat. Du kannst also innerhalb kürzester Zeit den Abzug drücken. Alles, was du brauchst, ist ein einzelner Würfelwurf, und zwar je höher desto besser. Die Rapidfire-Regeln erhalten diese Einfachheit und Spontanität in jedem Aspekt des Spiels aufrecht.

Aktionen am Boden sind dabei ebenso simpel und eingängig, wie in der Luft. Dein Charakter verfügt über drei Eigenschaften: Körper, Geist und Verstand. Zusammen mit einer geschlossenen, intuitiven Liste von Fertigkeiten repräsentieren sie seine Kompetenzen in allen Bereichen. Für den Luftkampf kommt noch das Situationsbewusstsein dazu, welches die vielen Aspekte, die ein Pilot im Cockpit in Betracht ziehen muss,  auf vereinfachte Weise zusammenfasst.

Nachdem du deinen Gildenpiloten oder deine Gildenpilotin erschaffen hast, stellst du dir deinen eigenen Warbird zusammen. Du stattest ihn mit Geschützen, Panzerung und weiteren Verbesserungen aus. Im Laufe des Spiels erhältst du Sponsoringverträge und andere Vergünstigungen, sodass du auch dein Gefährt nach und nach aufrüsten kannst.

Neben einfachen aber dennoch taktisch diversen Kampfregeln bietet Warbirds auch ein eingängiges und flottes Luftkampfsystem, mit dem du Flugmanöver und den Irrsinn des Luftkampfs übersichtlich darstellen kannst. Denn ob in einer Spelunke in Havana oder in den Wolken über Yucatan – die fliegenden Söldnerinnen und Söldner der Pilotengilde müssen sich überall ihrer Haut erwehren können.

Auf jeder Seite wird die Liebe der Autoren zur Luftfahrt ersichtlich. Neben Textkästen mit realweltlichen Informationshäppchen über die Geschichte der Luftfahrt offenbart sich diese auch in der hingebungsvollen Ausarbeitung des Luftkampfsystems und der regeltechnischen Umsetzung der Flugmanöver.

Abgerundet wird dieses Spiel durch die atmosphärischen Illustrationen und eingestreuten Comicstrips von Dim Martin, die den Geist des Spiels auf hervorragende Weise transportieren.

Danke an Manfred Lill, den Übersetzer und Redakteur des Spieles, für diese prägnante Vorstellung.